Spielberichte






 
 



Hier sind alle aktuellen Spielberichte der laufendene Saison zu finden!


08.05.2022

06. Saisonspiel

Zweites Heimspiel der Damen endet mit sechsten Sieg im sechsten Spiel

Ein leichtes Spiel hatten die TSV Damen beim Heimspiel am Sonntagnachmittag gegen VfS Warstein. Präsentierte sich der Gegner im Hinspiel noch als äußerst wehrhaft, so war dieses Mal nicht viel davon zu merken.
Schon nach 7 Minuten stand es 7:0 für die Strunzertalerinnen. Erst dann viel das erste Tor für die Gäste. Es entwickelte sich für die Zuschauer ein eher unspektakuläres Spiel. Die Damen passten sich im Verlauf des Spiels dem Niveau der Warsteinerinnen an. Trotz einer 10minitügen Torflaute auf beiden Seiten stand es bereit zur Halbzeit 14:3 für Olsberg.

Zu Beginn von Halbzeit zwei wurde wieder mehr Tempo gespielt und der Vorsprung kontinuierlich ausgebaut. Am Ende hieß es 26:9 für Olsberg.
„Der Gegner hat uns nicht wirklich gefordert. Durch eine gute Deckungsarbeit konnten viele Bälle abgefangen und Tempogegenstöße erfolgreich abgeschlossen werden. Zudem konnten diverse Spielzüge ausprobiert werden. Am kommenden Sonntag empfangen die TSV Damen um 17.00 mit der SG Ruhrtal einen deutlich stärkeren Gegner zum Lokalderby in der Ballspielhalle Olsberg“ resümiert Trainerin Kiki Senge.

Es spielten: Steffi Klopf (TW), Michelle Ament (8), Paula Beckschulte (7), Maren Bienhaus, Franziska Fischer (1), Caro Haase (7), Lena Liese, Katja Streffing (1), Annett Trippe (2)

26.03.2022

05. Saisonspiel

Erstes Heimspiel der Damen endet mit fünftem Sieg im fünften Spiel

Einen guten Start erwischten die TSV Damen im ersten Heimspiel seit September 2020 am vergangenen Samstagabend in der Ballspielhalle am Aqua. Schnell führte man gegen den BC Eslohe mit 7:1. Die Gäste ließen sich davon aber nicht beeindrucken, und kämpften sich bis zum Pausentee auf 8:6 heran. U.a. auch, weil die Olsbergerinnen in ihrer Konzentration nachließen und sich einige unnötige Abspielfehler erlaubten, was wiederum die Esseltalerinnen zu erfolgreich verwandelten Tempogegenstößen nutzten.

Zu Beginn von Halbzeit zwei schafften sie sogar den Ausgleich. Erst jetzt wachten die TSV Damen auf und konzentrierten sich wieder. Daraus resultierend kam man dann auch wieder mit dem nötigen Druck im Angriff zu Torerfolgen. Die Torchancen wurden erfolgreich genutzt und durch eine geschlossen gute Mannschaftsleistung in Angriff wie Abwehr baute man den Vorsprung schnell von 10:8 auf 20:13 aus. Zudem erwischte Torhüterin Steffi Klopff einen Sahnetag und entschärfte einige Hundertprozentige. Endergebnis: 25:15 für die Olsbergerinnen.

Es spielten: Steffi Klopf (TW), Michelle Ament (2), Paula Beckschulte (10), Franziska Fischer (5), Caro Haase (3), Lena Liese, Theresa Niglis (1), Katja Streffing (3), Annett Trippe (1)

19.03.2022

04. Saisonspiel

Viertes Spiel – Vierter Sieg

Im dritten Versuch konnte man jetzt endlich das bereits für Dezember 2021 angesetzte das Auswärtsspiel gegen Vfs Warstein austragen.
Die TSV Damen taten sich zu Beginn des Spiels schwer. Von der überzeugenden Angriffsleistung im letzten Spiel war nicht viel zu sehen. Es war ordentlich Sand im Getriebe. So lag man schnell 0:3 hinten. Erst langsam konnte man sich steigern und nach dem Einstand zum 4:4 in der 15ten Minute in Führung gehen. Ein 6:0 Lauf sorge dann für den Halbzeitstand von 10:4 für Olsberg.

In Halbzeit zwei wurden dann endlich mit mehr Druck und Zug zum Tor gute Angriffskombinationen gespielt, die zu zahlreichen Tormöglichkeiten führten. Leider wurden aber zu viele 100%ige Chancen liegen gelassen und so ein noch deutliches Endergebnis verhindert. Der Sieg war allerdings zu keiner Zeit in Gefahr. Endstand 21:11 für Olsberg.

Am kommenden Samstag, 26.03.2022, um 19.00 Uhr, treten die Damen zu ihrem ersten Heimspiel in dieser Saison in der Ballspielhalle im Aqua gegen den BC Eslohe an und würden sich über zahlreiche Unterstützung freuen. Vorausgesetzt, Corona macht nicht wieder ein Strich durch die Rechnung und sorgt erneut für einen Spielausfall in dieser kuriosen Saison.

Es spielten: Steffi Klopf (TW), Michelle Ament (3), Paula Beckschulte (6), Maren Bienhaus, Franziska Fischer (2), Caro Haase (5), Lena Liese, Katja Streffing (2), Annett Trippe (3)

23.02.2022

03. Saisonspiel

Drittes Spiel – Dritter Sieg

Seit dem 05. Dezember 2021 hatten die TSV Damen Pause. Am Mittwochabend konnte man endlich mal wieder auf die Platte, um Handball zu spielen. Mit nur einer Auswechselspielerin angereist, hieß die taktische Vorgabe, Spass am Handball zu haben und lange sowie sichere Angriffe spielen, um so das auf Konter ausgelegte Spiel der Esloher Gastgeberinnen zu unterbinden. Diese Taktik ging auf. Von Beginn an wurde mit viel Druck gespielt und auch die Deckung stand sicher vor einer gut agierenden Steffi Klopf im Tor. Bereits zur Halbzeit führte man überraschend deutlich mit 14:6.

Die Konzentration hochalten hieß es dann zu Beginn von Halbzeit zwei, rechnete man doch jetzt mit vermehrten Kontern der Esloherinnen, um das mangelnde Auswechselkontingent von Olsberg auszunutzen. Doch Eslohe unterlief in seinen Bemühungen zu viele einfache Fehler, die wiederum die Olsbergerinnen zu leichten Torerfolgen nutzen konnten.

Trotz der langen Pause zeigte vor allem der Rückraum ein sehr gutes Zusammenspiel, bei dem auch die Kreisläufer und Außenpositionen mit eingebunden wurden. So wurde auf allen Positionen Druck aufgebaut und Torchancen herausgespielt. Zudem unterband eine aufmerksame Deckung die Angriffsbemühungen von Eslohe frühzeitig. Endergebnis für Olsberg 29:14. Am Sonntag, 13. März 2022, 17.00 Uhr, treten die Damen zu ihrem ersten Heimspiel in dieser Saison in der Ballspielhalle im Aqua Olsberg an. Über entsprechende Unterstützung gegen die SG Ruhrtal 2 würde man sich freuen.

Es spielten: Steffi Klopf (TW), Michelle Ament (5), Paula Beckschulte (9), Maren Bienhaus, Franziska Fischer (3), Caro Haase (7), Lena Liese, Annet Trippe (5)

05.12.2021

02. Saisonspiel

Zweites Spiel – zweiter Sieg

Äußerst spannend gestaltete sich das Auswärtsspiel der TSV Damen bei der SG Ruhrtal. Von Beginn an auf Augenhöhe konnte sich in den ersten 20 Minuten keine von beiden Mannschaften absetzen. Erst zum Ende von Halbzeit 1 gelang es den Olsbergerinnen mit einigen Tempogegenstößen einen 4-Tore-Vorsprung zur Halbzeit herauszuspielen. 9:13 aus Sicht von Ruhrtal.

Ruhrtal gab aber nicht auf, sondern erkämpfte sich erstmals beim Stand von 15:15 wieder den Ausgleich. Beide Abwehrreihen ließen kaum flüssige Angriffskombinationen zu, sodass die Tore überwiegend durch Einzelaktionen oder 7m auf beiden Seiten fielen. In dieser Phase konnte sich Olsberg kurz vor Schluss wieder mit 2 Toren absetzen und letztendlich mit einer starken kämpferischen Leistung etwas glücklich beide Punkte mit nach Hause nehmen. Endstand 20:21.

Steffi Klopf, Lisa-Marie Rebbert (TW); Michelle Ament (1), Paula Beckschulte (12/5), Franziska Fischer (2), Caro Haase (1), Katja Kordel (3/2). Lena Liese, Theresa Niglis (1), Annett Trippe

30.10.2021

01. Saisonspiel

TSV Damen gewinnen gegen Bösperde mit 28:26

Endlich mal wieder auf der Platte stehen. Mit viel Vorfreude fuhren die TSV Damen zum ersten Saisonspiel nach Menden – Bösperde. Nach über einem Jahr Corona bedingter Pause ging ein neu zusammengestelltes Team ohne große Erwartungshaltung ins Spiel. In Halbzeit eins merkte man deutlich, dass in Angriff und Abwehr noch einiges an Abstimmung fehlte. Vor allem in der Abwehr tat man sich gegen die jungen Bösperder Spielerinnen schwer, die erfolgreich im 1 gegen 1 Spiel die Olsberger Abwehr ausspielte. Trotzdem stand es zur Halbzeit 14:14.

Durch einige taktische Änderungen und dem festen Willen, wenigstens einen Punkt mit nach Hause zu nehmen, drehten die Olsbergerinnen zu Beginn von Halbzeit zwei auf und konnten sich 25:16 absetzen. Eine nunmehr deutlich aggressivere Abwehr sowie eine sehr gute Torwartleistung und ein konsequenter Zug zum Tor im Angriff ermöglichten dies. Allerdings konnte man dieses Niveau nicht bis zum Schluss halten, sodass es zum Ende noch sehr spannend wurde. Endergebnis 28:26 für Olsberg.

„Wir haben uns richtig darauf gefreut, endlich mal wieder ein Meisterschaftsspiel austragen zu können. Das wir zwei Punkte mitnehmen konnten, hatten wir nicht unbedingt erwartet. Um so mehr freuen wir uns darüber und auch darüber, dass sich unsere neuen Spielerinnen schon gut ins Team integriert haben.

Es spielten: Steffi Klopf (TW), Michelle Ament (5), Felizitas Beck, Paula Beckschulte (12), Maren Bienhaus, Jana Hachmann, Franziska Fischer (3), Katja Kordel (4), Lena Liese, Theresa Niglis (2), Annett Trippe (2),
   Steffi Klopf  •  Wehrstapeler Straße 25  •  59872